Historie

1992 Gründung der Fa. Schnepf Maschinen- u. App.- Bau
Neubau einer Produktionshalle in Bachhagel.

1996 die Firma wird in eine GmbH umgewandelt und ist nun Ansprechpartner für:

Fertigung: CNC Bearbeitung: Drehen u. Fräsen

Schweißen von Edelstahl- Stahl- u. Aluschweißkonstruktionen

Zertifizierungen im Bereich der Schweißtechnik nach DIN EN ISO 3834 Teil 3 mit erweitertem Eignungsnachweiß nach DIN 18800 Teil 7 Klasse C, HPO-Zulassung, div. Schweiß- u. Verfahrensprüfungen, Sichtprüfung nach EN 473 und Umstempelberechtigung.

CAD- Konstruktionen für: Rationalisierung – u. Handling Systeme

1999 Vergrößerung der Produktionshalle: Aufgrund der stetigen Entwicklung zu einem modernen Fertigungsbetrieb, kommen neue Betätigungsfelder hinzu.

Anlagenbau: Herstellung von Ausrüstungskomponenten für Wasserkraft- bzw. Meerwasserentsalzungsanlagen.

Aufpanzern von: Kupfer - bzw. Edelstahllegierungen als Korrosion bzw. Verschleißschutz, sowie zur Verbesserung der Gleitfunktion von Führungselementen.

Materialprüfung: Röntgen-, Ultraschall-, Magnetpulverprüfung sowie Farbeindringverfahren.

Keramikstrahlen von Edelstahl für: den Maschinen- Fassadenbau bzw. für die

Lebensmittelindustrie.

2004 Lagerlogistik u. Versand : Anmietung einer Lagerhalle
Erweiterung unseres Leistungsspektrums vom Hersteller zum Dienstleister.
Lagerung von kompl. Produktgruppen incl. Lagerlogistik von der Fertigung bis zur
Bereitstellung Just in time incl. Vormontage u. Versand.

2008 Investition im Bereich Fräsbearbeitung durch die Anschaffung einer großen
Bettfräsmaschine mit Werkzeugwechsler u. Automatikschwenkkopf.
Kauf eines CNC - Fräsbearbeitungscenters

Neubau einer Fertigungshalle mit einer Produktionsfläche von 850m2.
Durch diese Erweiterung konnten wir nun unsere Kapazität im Bereich Herstellung von Schweißkonstruktionen  (bis 10 To.) erheblich steigern.

Nun sind wir in der Lage, größere Schweißkonstruktionen komplett zu bearbeiten.

Durch den neuen Erweiterungsbau können nun kompl. Baugruppen vormontiert  bzw. gelagert werden.

Umzug des gesamten Sägebereichs in die neue Halle mit optimalem Zugang zum Außenlager. Durch diese Maßnahmen konnte eine Optimierung des kompl. Fertigungsablaufes erreicht werden.

Qualität- Zuverlässigkeit u. Termintreue: sind für unseren Familienbetrieb von höchster Bedeutung.
Durch Investitionen in neue Technologien verbunden mit der großen Erfahrung und Engagement unserer Mitarbeiter, konnten wir bei Kundenaudits immer vorderste Plätze belegen.
Profitieren Sie von unserer Flexibilität und unserem technologischem bzw. personellem Leistungsspektrum.

Bau einer Versand u. Lagerhalle mit Keramikstrahlabteilung.

Die Schnepf GmbH stellt  Anfang September  2008  3 Auszubildende für den Bereich Zerspanungstechnik bzw. Feinwerkmechanik ein.

2009 Investition in eine Drehmaschine mit  Drehdurchm. 1.050 x Drehlänge 4.000mm
Kauf einer Universalfräsmaschine Fabrikat Hermle
Anschaffung eines Schweißdrehtisches mit Belastung bis 8 To.

2010 Neubau eines großzügigen Verwaltungsgebäudes
Erfolgreiche Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008

Übernahme durch langjährige Mitarbeiter Ulrich und Stefan Seifert

2011 Investition in eine Zyklen Drehmaschine mit  Drehdurchmesser 660mm x 2.000mm
Erweiterung der Lagerflächen durch Anbau der Lagerhalle

2012 Investition in ein Bearbeitungszentrum Fab. AXA mit Verfahr Wege X=1200mm, Y=550mm, Z=600mm

Erfolgreiche Neuzertifizierungen und Verlängerungen im Schweißbereich
nach DIN EN ISO3834 Teil 3
EN 1090-1:2009/AC 2010
EXC2 nach DIN EN 1090-2
AD-2000-Merkblatt HP0

2013 Anschaffung eines Vakuumhebegerätes für Torfertigung

2014 Investition in ein AXA Bearbeitungszentrum VSC2 - XTS mit Verfahr Wege X=2360, Y=600, Z=800

2015 Investition in ein Filterturm zur Hallenluftreinigung
Einstellung eines Lehrlings als Kontruktionsmechaniker
Erweiterung der Werkhallenfläche um 280m²
Kauf und Einführung eines CAM-Systems